In love with my Folkloredress

Freitag, 21. Oktober 2016

Eigentlich trage ich eher weniger Kleider. Ich bin eher der Jeanstyp und ziehe diese so oft wie möglich an. Ich fühle mich in Jeans irgendwie wohler als in Röcken und Kleidern,aber ab und zu läuft mir das ein oder andere Kleid über den Weg, das ich unbedingt haben muss. 
So war es mit diesem schönen Kleid im Folklorestil. Kaum hatte ich es gesehen,musste ich es haben.
Ich mag total gerne Stickerein,die in die Folklorerichtung gehen,aber oft gefällt mir dann das Kleidungsstück vom Schnitt her nicht. Ich bin etwas wählerisch und wenn es nicht zu 100% vom Schnitt überzeugt, wird es nicht gekauft.
Aber dieses Kleid konnte mich total überzeugen.
Die Boots habe ich kurz vorher gekauft und als ich das Kleid sah,wusste ich,dass ich diese beiden Neuheiten miteinander tragen möchte.

Die Bilder sind am letzten Sonntag entstanden und das Wetter war einfach so traumhaft das wir unbedingt draußen Bilder machen mussten.
Seid ihr eher der Kleider-/Röcketyp oder tragt ihr wie ich lieber Jeans?

English:
I rarely wear dresses and skirts. I´m more into Jeans because i feel more comfortable in them.
But sometimes I see a dress that looks perfect for me and I have to buy it.
I fell in love at first sight with the dress i´m wearing at the pictures.
I love clothes that are inspired by Folkloredetails and that dress was 100% perfect for me.
I bought the boots a week before I found the dress and I knew that I have to wear them together.
We made the pictures last Sunday and the weather was perfect for making photos outside.
What do you prefer? Skirts/Dresses or Jeans?   



Das vergessene Kleidungsstück

Sonntag, 9. Oktober 2016


Der Schrank ist voller Klamotten und irgendwie zieht man immer nur das Gleiche an.
Es gibt das Eine oder Andere Kleidungsstück das niemals den Weg nach draußen findet und doch möchte man es behalten,weil man plant es irgendwann anzuziehen oder weil man etwas Emotionales damit verbindet.
So ist das bei mir mit dem Blazer den ich auf dem Bild trage. 
Ich kann mich gar nicht mehr richtig daran erinnern wann ich ihn gekauft habe, aber es ist mindestens 4 Jahre her und ich hatte ihn vor diesem Tag an dem das Bild gemacht wurde noch nie an.

Wochenende in Frankfurt

Samstag, 1. Oktober 2016

Im Gegensatz zu meiner Freundin bin ich manchmal schon ein Markenfreak und gerade in Frankfurt hat man alle Designermarken auf einem Platz. Besonders begeistern kann ich mich dabei für die vielen Geschäfte in der Goethestraße und vor allem für LV. Deshalb habe ich mich auch dafür entschlossen, an meinem vorerst letzten Tag in Frankfurt noch einmal meine "Arbeitskleidung" anzuziehen und ein paar Fotos im Herzen Frankfurts zu schießen.

Der Gedanke dabei war es, ein Outfit zu finden, dass genauso in eine Bar passt wie auch in ein Büro, klassisch, vintage wie meine LV-Tasche und trotzdem modern. Wie fast immer habe ich mich dabei für einen Doppelreiherblazer entschieden und passend zu den warmen Herbsttagen mit hellen Farben und Brauntönen abgestimmt.

English:

In opposite to my girlfriend, I'm kind of a brandfreak sometimes and especially in Frankfurt I feel at home between all designerbrand-stores. What I adore most at this city is the Goethestreet and the LV-Store there. Therefore I decided to put on some "formal/casual" clothes and take some last photos at the heart of Frankfurt.

What I had in mind was, to wear an outfit that would fit equally in a bar as in an office, classic and vintage as my LV-bag, yet modern enough. As usually, therefore I went with a double-breasted blazer and, matching the warm colours of autumn, some light and brown colours.